Heisters & Partner, Corporate & Brand Communication
DE | EN
 

Wintershall: Bericht zur
unternehmerischen Verantwortung 2017/18

Heisters & Partner gestaltet und entwickelt für den größten deutschen Öl- und Gasförderer den Bericht zur unternehmerischen Verantwortung. Wintershall, eine 100%-ige Tocher der BASF, verbindet wirtschaftlichen Erfolg mit gesellschaftlicher Verantwortung, dem verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen und dem Schutz der Umwelt. Das Unternehmen verfolgt einen konsequenten Ansatz, der bei allen Aktivitäten Umwelt und Mensch in den Mittelpunkt stellt: »Wirtschaftliche Belange haben keinen Vorrang gegenüber Gesundheit, Arbeits- und Umweltschutz. Nichts ist so dringend oder wichtig, dass bei Wintershall die HSE-Grundsätze außer Acht gelassen werden dürfen«, heißt es dazu in der Einleitung.

Wintershall Nachhaltigkeitsbericht

Der diesjährige Bericht zur unternehmerischen Verantwortung stellt die wesentlichen Nachhaltigkeitsthemen des Unternehmens in den Mittelpunkt: Was bedeutet Nachhaltigkeit für Wintershall? Welche und wie viele Ressourcen hat das Unternehmen verbraucht? Welche Rolle kann Wintershall bei der Erreichung der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen spielen? Der Bericht gibt Antworten auf diese und andere Fragen, indem er zunächst prinzipiell die UN-Initiative zur Verantwortung der Unternehmen erläutert und dann die für den Rohstofflieferanten relevanten Punkte in einen direkten Zusammenhang zu Wintershall stellt. Die Erklärteile sind individuell und aus der Sicht verschiedener Mitarbeiter gestaltet. Handschriften und Kuli-Zeichnungen geben den Beiträgen eine authentische Note und vermitteln die Grundbotschaft des Berichts: In Sachen Nachhaltigkeit zählt der Einsatz jedes einzelnen.

 

Der Report illustriert auch komplexe Zusammenhänge in anschaulichen Informationsgrafiken und enthält zahlreiche journalistisch aufbereitete Features, um das ganzheitliche Engagement des Öl- und Gasförderers glaubwürdig zu unterstreichen. Bildsprache und Charakter der Illustrationen wurden bei Heisters & Partner in zahlreichen Szenarien entwickelt und getestet, bevor sie in Abstimmung mit den Kommunikationsspezialisten des Unternehmens in den Bericht implementiert wurden.